Die Handy-Box (bitte über Telekom Sammelcenter bestellen, Link unter Schritt 3)

Bitte beachten Sie:
Ihr Material für die N!-Tage (1.- 4. Juni 2019) bestellen Sie als registrierter Akteur des N!-Netzwerkes kostenlos.

Ungenutzte Altgeräte enthalten wichtige Rohstoffe. Stellen Sie zu den N!-Tagen eine Handy-Box bei sich auf und helfen Sie mit diese Handys einzusammeln.

Über unseren Partner - die Telekom- können Sie die Handy-Box bestellen. Hier erfahren Sie in einer Schritt für Schritt Anleitung wie.

 

Die Telekom ist als Mobilfunkanbieter berechtigt alte Handys zu sammeln. Daher muss die Box über das Telekom Sammelcenter bestellt werden.

Handy-Box bestellen, aufstellen und wieder zurück senden

 

Schritt 1:

- Melden Sie sich im Nachhaltigkeitsnetzwerk unter www.n-netzwerk.de an. Gehen Sie dazu auf "MitmacheN!"

- Sollten Sie bereits im Nachhaltigkeitsnetzwerk registriert sein, klicken Sie bitte auf "Bereits registriert? Zum Login".

 

Schritt 2:

- Melden Sie Ihre Aktion an. Bitte wählen Sie unter „Aktions-Art“ den Begriff „Handy-Aktion“ aus.

- Füllen Sie das Formular zu Ende aus und vergessen Sie nicht den Haken bei „Aktion veröffentlichen“ zu setzen.

 

Schritt 3:

- Registrieren Sie sich im Telekom Sammelcenter und bestellen Sie dort Ihre Handy-Box.

Schritt 4:

- Sobald Sie die Box erhalten haben, stellen Sie diese bitte an einen gut zugänglichen aber überwachten Ort.

 

Schritt 5:

- Sobald die Handy-Box voll ist, oder Ihr vorgesehener Aktionszeitraum beendet ist, können Sie ebenfalls über das Telekom Sammelcenter einen kostenlosen Rücksendeschein erhalten.

 

Gut zu wisseN! - Fakten zur Handy-Aktion

 

Ziele der Handy-Aktion:

 

- Aufklären und kritische Fragen stellen

- konsumkritisches Bewusstsein herausbilden

- alternative Ansätze vorstellen

- Hersteller zum fairem Einkauf von Rohstoffen und zu fairen Produktionsbedingungen bewegen

- Handlungsansätze aufzeigen

- Unterstützung von Handy-Sammelaktionen

 

Was passiert mit den gesammelten Handys?

- Zuerst werden die Geräte im Telekom Recycling Center überprüft, ob sie zur Weiternutzung geeignet sind oder recycelt werden müssen.

- Wenn die Geräte zur Weiternutzung geeignet sind, werden alle Daten nach dem neuesten Stand der Technik gelöscht und die Geräte aufbereitet.

- Die gesammelten Handys werden von zertifizierten Fachunternehmen in Deutschland aufbereitet bzw. recycelt.

Der Erlös der Handy-Sammelaktion fließt in drei nachhaltige Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Afrika:

- Gemeinsam für Gesundheit (Demokratische Republik Kongo) – Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V. / Brot für die Welt

- Anpassung an den Klimawandel (Uganda) – Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V.

- Zukunftschancen durch Ausbildung (Äthiopien) – Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

 

Ausführliche Informationen zur Handy-Aktion Baden-Württemberg unter: www.handy-aktion.de an.

 

 

 

 

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich auch gerne an das Organisationsbüro der Nachhaltigkeitsstrategie unter 0711-925 79 77 wenden.

Zurück